Aktuelles im Oktober

Naturspaziergang in Mörbisch

Oktober ist's.

 

 

Die große Hitze des Sommers ist schon vergessen. Der Herbst beginnt und die Heizung läuft auch wieder.

 

 

Doch die Natur hält Pflanzen für uns parat, die gerade jetzt blühen.

 

Eine, die Pannonische Salzaster, fällt mit ihren violetten Blüten auf. Sie wächst auch dort, wo andere Probleme haben - Salzgehalt des Bodens.

 

Der Glasschmalz, auch Queller, wächst nur auf Salzböden, er verfärbt sich jetzt leuchtend rot.

 

 

Eine andere, das Traubenkraut-Ambrosia-Ragweed muss am Blühen gehindert werden! Warum? Weil ihre Pollen stark allergieauslösend sind! JedeR, ob Kind oder Erwachsener, soll die Ambrosia kennen, damit sie gezielt bekämpft werden kann und sich nicht noch weiter ausbreitet.

 

 

Unsere Weißstörche sind Richtung Süden unterwegs, manche haben ihr Winterquartier schon erreicht, andere fliegen sogar bis nach Südafrika.

 

 

Für Zugvögel ist der Neusiedler See ein ganz wichtiger Rastplatz. Ja, um diese Zeit ist da noch einiges los.

 

 

Interesse? Dann komm' vorbei.

 

Bei Fragen, bitte kontaktiere mich.

 

 

Oktober 2017

Wann:

 

Wo:

 

Dauer:

 

Preis:

auf Abruf

 

Treffpunkt nach Vereinbarung

 

ca. 2,5 Stunden

 

€ 12,- Erwachsene

€   5,- Kinder



Bei leichtem Regen findet der Naturspaziergang auch statt!

 

Bitte geeignete Schuhe, evtl. Getränk mitbringen.

 

Kinder erwünscht!

Kinderwagentauglich.

 

Höckerschwan, im Hintergrund kath. Kirche Rust und Leithagebirge
Höckerschwan, im Hintergrund kath. Kirche Rust und Leithagebirge

Naturspaziergang in Rust

Oktober 2017

Wann:

 

Wo:

 

Dauer:

 

Preis:

 

Auf Abruf!

 

Treffpunkt nach Vereinbarung

 

ca. 2,5 Stunden

 

€ 12,- Erwachsene

€   5,- Kinder

 


Bei leichtem Regen findet der Naturspaziergang auch statt!

Bitte geeignete Schuhe, evtl. Getränk mitbringen.

 

Kinder erwünscht!

Kinderwagentauglich.

Grenzüberschreitende Radtour entlang des ehemaligen          Eisernen Vorhangs

Es hat sich viel geändert!

Dort, wo wir noch vor mehr als 25 Jahren den Eisernen Vorhang vorfanden, genau dort, fahren wir heute mit dem Rad.

Aus diesem Todesstreifen entstand das Grüne Band. Schon mal davon gehört?

Auf unserer Radtour erkunden wir die vielfältige Natur entlang des Grünen Bandes.

Vom Schilfgürtel des Neusiedler Sees über das Waldgebiet von Fertórákos bis zum „Tor der Freiheit“ führt uns unsere Tour.

Und wenn wir genau hin sehen und die Ohren spitzen, öffnet sich die Vielfalt der pannonischen Tier- und Pflanzenwelt.

 

Auf Abruf!

 

TREFFPUNKT: Nach Vereinbarung

 

TOURBEGINN: Nach Vereinbarung

 

DAUER: Etwa 2,5 Stunden


PREIS: €12,- Erwachsene

€ 5,- Kinder

 

KÖRPERLICHER ANSPRUCH: Mittel

 

GEEIGNET FÜR: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre

 

EMPFOHLENE AUSRÜSTUNG: Geländetaugliches Rad (Strecke teilweise nicht befestigt), Helm, Getränk, evtl. Jause, Regenschutz, wenn vorhanden: Fernglas

 

GRENZÜBERTRITT: Grenzübergang Mörbisch - Fertórákos/Ungarn

Achtung! Reisepass nicht vergessen!

 

FAHRRADVERLEIH: www.sonnenhof-moerbisch.at

 

Bei leichtem Regen findet die Radtour auch statt.

 

 

©Sonnenhof-Mörbisch
©Sonnenhof-Mörbisch

Ich freue mich!

 

 

www.weinerlebnisweg.at

 

Weingarten-Picknick selbst wählen - veganes, vegetarisches oder regionales im:

casa.peiso& dio

Herrengasse 15

7072 Mörbisch